Ein gutes Ende

Wie und warum kam der Tod diese Welt ? Das haben sich Urzeiten alle Völker gefragt. So sind viele Geschichten und Mythen entstanden, die von der Vergänglichkeit des Lebens erzählen. Es ist ein Geschenk der Märchen, dass sie von Tod ( und neuem Leben ) ganz selbstverständlich reden. Damit können sie auf einfühlsame Weise Trost geben, den Schmerz teilen und  vielleicht ein klein wenig helfen, den Verlust anzunehmen. Denn die Märchens sehen den Tod als unabdingbaren Bestandteil des Lebens und durch das Erzählen über ihn  wird der Tod menschlich vertraut. 

Er tritt in vielerlei Gestalt auf. Mal strahlend schön und jung, mal hässlich und alt. Wandelbar. Mal übermächtig und mal so, dass er gar überlistet werden kann. Jedenfalls zunächst, denn irgendwann heißt man ihn dann doch willkommen.