Winterzauber

Winterzeit – Geschichtenzeit.
Mein Repertoire Winterzauber ist sehr vielschichtig und facettenreich.
Es gibt vielfältige Themen angefangen in der Adventszeit über den Jahreswechsel bis hin zum Winterausklang Ende Februar.

Der Mann im roten Mantel

Zeitgenössische Geschichten erzählen amüsant und durchaus konsumkritisch aus dem heutigen Alltag des Mannes mit dem roten Mantel. Dennoch spannen sie in Kombination mit uralten Legenden einen erzählerischen Bogen hin zu dem uraltem Brauchtum.

Das Geheimnis der Raunnächte

Um Brauchtum und Aberglaube geht es auch im Geheimnis der Raunächte, wohl der geheimnisvollsten Zeit im Jahr. Eingewebt in das Wissen aus einer alten Zeit wird das Geheimnis der wilden Weihnacht enthüllt mit magischen Märchen enthüllt.

Japanischer Schnee und Russische Kälte

Über Wünsche und Sehnsüchte erzählen auch die Wintermärchen. Bei Japanischer Schnee und Russische Kälte stehen Eis, Schnee  und Kälte  im Mittelpunkt. Während in Japan die Schneefiguren betörend schöne und verführerische Eisfrauen sind, verkörpert in Russland der Winter oft maskuline Figuren wie Väterchen Frost und seine Söhne den Winter.

Tannengeflüster

Bei Tannengeflüster erzählen tiefsinnige Märchen unter anderem die berührende Geschichte des kleinen Tannenbaumes, dessen größter Wunsch in Erfüllung geht. Hoffnungsvoller können Geschichten nicht sein. Märchen mit Seelenbalsam, einfach und bezwingend in der Sprache – doch dabei tiefsinnig und nachdenklich stimmend.