,

Die Quasselbande zu Besuch

Die Geschichtenerzählerin Ulrike Mommendey und ihre Quasselbande kommen zu Besuch in Schulen.
Sie alle zeigen den  kreativen Umgang mit Geschichten – allerdings jeder auf seine Art.

Der Bücherwurm und Buchautor des Buches „ Die Quasselbande im stillen Wald“ liebt das geschriebene Wort. Während er Bücher schreibt und damit einen wichtigen Beitrag zur Beschäftigung mit Literatur leistet, zeigt die Quasselbande Freude am drauf los quasseln und an der Alltagssprache. 

Durch den Bücherwurm als Erzähler lernen die Kinder tatsächlich schon ein literarisches Stilmittel kennen mit dem Blick hinter die Kulissen, wie ein Autor/Autorin arbeitet. Zugleich macht Ulrike Mommendey den Unterschied zwischen  vorlesen und erzählen deutlich und nebenbei spielt sie mit den sprechenden Handpuppen oder auf der Gitarre. 

Ziel: Durch die übergreifende Arbeit aus geschriebenen, gelesenen und gesprochenen Wort werden Kinder und Jugendliche für das Schreiben, Lesen und Erzählen von Geschichten und deren Gestaltungsmöglichkeiten motiviert.

Mit Hilfe aller denkbaren methodischen Maßnahmen und Tricks in den Bereichen Lesen, Schreiben und Erzählen erfahren die Schüler, dass Geschichten in vielerlei Bereichen Sinn machen und  werden dazu ermutigt, ihre eigene Geschichten nicht nur zu schreiben sondern auch  wirkungsvoll und unterhaltsam vor einer Gruppe vorzutragen.

Termine auf Anfrage ! Dauer je nach Absprache zwischen einer und vier Schulstunden (Workshop).

Referenzen :
Grund- und Mittelschule Riedenburg ( 5. Klassen )
Tilly-Realschule Ingolstadt
Descartes-Gymnasium Neuburg ( 5. Klassen )
Paul Winter Realschule Neuburg ( 5. Klassen )
Realschule am Kreuzberg Burglengenfeld ( 5. Klassen )
Realschule Langenbruck
Grundschule Rohrbach ( 3. Klassen )
Grundschule Ringsee ( 1. bis 4. Klassen )
Rudolf-Winterstein-Volksschule Kösching ( 3. Klassen )
Simon Mayr Grundschule Altmannstein ( 2. Klasse )

Hier ein Auszug aus einer Lesung:

https://www.youtube.com/watch?v=0oWrT_0Rr_M

Hier gibt es die Buchrezension des Donaukuriers vom Januar 2023
anlässlich der Neuerscheinung zu lesen: